Über mich

Darf ich mich Ihnen vorstellen?

 

Gisela RütherMein Name ist Gisela Rüther, ich bin Lehrerin und Lerntherapeutin.

Ich verfüge über langjährige Berufserfahrungen an verschie­de­nen Schulformen (Realschule, Gesamtschule, Kolleg), in denen ich die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch und Biologie unterrichtet habe.

In den vergangenen Jahren habe ich mich nach der Ausbildung in der Legasthenie- und Dyskalkulietherapie (Universität Köln, Prof. Lauth) auf die Förderung von Kindern und Jugendlichen mit LRS/Legasthenie- und Dyskalkulieproblemen spezialisiert.  Ich arbeite mit ihnen gemeinsam ihre Lernprobleme und Lernblockaden auf, sodass sie bis zur Mittleren Reife ihre Defizite überwunden haben und in den Zentralen Abschlussarbeiten gute Erfolge erzielen. Viele haben inzwischen ein solches Leistungsniveau erreicht, dass sie die Oberstufe absolvieren und das Abitur machen.

Außerdem biete ich eine individuelle Förderung im privaten Einzelunterricht in den Fächern Deutsch, Englisch und Französisch an und begleite meine Schüler bis zur Mittleren Reife und zum Abitur.

Der wichtigste Aspekt und mein wichtigstes Anliegen bei allen Förderungen ist es, mich intensiv auf die einzelnen Kinder und Jugendlichen einzustellen, ihre individuellen Schwierigkeiten zu erkennen und sie zur Bewältigung ihrer Probleme zu motivieren. Ich vermittle ihnen Lernstrategien und Kompetenzen und leite sie zum selbstständigen Lernen an. So erfahren sie Lernfortschritte und werden aus der negativen Erwartungshaltung, dem Frust und Stress, der ja oft die gesamte Familie belastet, herausgeholt.

Darüber hinaus bin ich Mutter von drei (mittlerweile erwachsenen) Kindern und habe den Leidensweg von Legasthenikern und deren Eltern selbst durchgemacht. Daher kenne ich die schulischen Probleme aus beiden Perspektiven und kann Ihre Sorgen und Nöte nicht nur von der fachlichen, sondern auch von der elterlichen Seite nachvollziehen.